Asteroid 2012 TC4 rast knapp an Erde vorbei

Asteroid 2012 TC4 rast knapp an Erde vorbei

Donnerstagmorgen wird die Erde und die Menschheit knapp an einer kleinen Katastrophe vorbei schrappen, denn dann fliegt der Asteroid 2012 TC4 sehr knapp an der Erde vorbei. Etwa 44.000 Kilometer werden dann zwischen unserem Planeten und dem Gesteinsbrocken aus dem All liegen. Forscher aus aller Welt freuen sich auf das Ereignis: Sie wollen erdnahe Objekte in Zukunft besser verfolgen.

Der Asteroid 2012 TC4 soll die Erde nach Berechnungen von Wissenschaftlern am kommenden Donnerstagmorgen um ca 07:41 Uhr in relativ knapper Entfernung von 44.000 Kilometern passieren. Damit würde der kosmische Felsen laut ESA ( European Space Agencygeostationäre Satelliten nur um wenige 8.000 Kilometer verfehlen. Im Vergleich ist unser Mond über 380.000 Kilometer von der Erde entfernt.

Asteroid 2012 TC4 Erde knapp an Katastrophe
This animation depicts the safe flyby of asteroid 2012 TC4 as it passes under Earth on Oct. 12, 2017. While scientists cannot yet predict exactly how close it will approach, they are certain it will come no closer than 4,200 miles (6,800 kilometers) from Earth’s surface.
Credits: NASA/JPL-Caltech

Nach seiner Entdeckung verschwand der Asteroid dann für fünf Jahre

Der Asteroid 2012 TC4 wurde im Jahr 2012 von einem Observatorium auf Hawaii entdeckt und ist so lichtschwach, dass er fünf Jahre lang nicht mehr zu sehen war. August 2017  wurde er über ein Teleskop in Chile wiederentdeckt, das von einer Kooperation der Europäischen Raumfahrtagentur (ESA) und der Europäischen Südsternwarte (ESO) betrieben wird. Asteroid 2012 TC4 hat einen Durchmesser von 10 bis 20 Metern. Eventuell noch etwas größer.

Asteroid 2012 TC4 Erde knapp an Katastrophe Bildansicht Nasa
On Oct. 12, 2017, asteroid 2012 TC4 will safely fly past Earth. Even though scientists cannot yet predict exactly how close it will approach, they are certain it will come no closer to Earth than 4,200 miles (6,800 kilometers).
Credits: NASA/JPL-Caltech

Die Raumfahrtagentur ESA bietet der Vorbeiflug von 2012 TC4 „Eine exzellente Möglichkeit, die internationalen Fähigkeiten zur Erkennung und Verfolgung erdnaher Objekte zu testen und unsere Fähigkeiten zu überprüfen, wie wir gemeinsam auf eine reale Bedrohung reagieren können“. Forscher und Wissenschaftler aus aller Welt freuen sich auf das Ereignis.

Der Asteroid 2012 TC4 könnte im Oktober 2079 auf die Erde treffen – laut Jehn liegt die Wahrscheinlichkeit nach momentanen Berechnungen jedoch nur bei 1 zu 2.645.

 

Quelle: Nasa Asteroid 2012 TC4